Publikationen

spirituelles pflegen“

Diplomarbeit zur Erlangung des Diploms zum Yogalehrer SYV

Bei aller Verschiedenheit zwischen uns Menschen gibt es einen gemeinsamen Urgrund. Das, was uns verbindet und wachsen lässt, ist unsere Humanität, unser Mensch – Sein. Je mehr wir uns bewusst werden, dass Mitgefühl uns die Möglichkeit gibt, das gemeinsame Menschsein hinter unseren vermeintlichen Unterschieden zu leben, umso erfüllter wird unser Leben werden. Wir begegnen uns auf einer Ebene, in der jeder der Helfer und jeder derjenige ist, dem geholfen wird. Helfen und Helfenlassen sind eine Einheit und müssen zusammen geschehen. Dann besteht die Möglichkeit, dass wir zusammen wachsen.

Der einzige Zeitpunkt, der immer existiert, ist das JETZT. Wenn wir uns dessen bewusst sind, können wir uns auf eine heilsame und bereichernde Art und Weise begegnen. Wir erkennen uns als Teil eines ganzen, als grossartige Mitspieler in einem Spiel, bei dem wir selber entscheiden können, ob wir nur Spielfigur oder selber die Spieler sind.

Meine Arbeit ist aus dem Wunsch entstanden, Menschen Mut zu machen, aus selbstgewählten Begrenzungen herauszutreten und Helfen zu einer Quelle der Kraft und Inspiration zu machen. Ich wünsche mir von Herzen, dass die Anregungen und Hinweise in meiner Arbeit dazu beitragen, heil und ganz zu werden.
Unser Überleben hängt davon ab, ob wir unser Einssein wirklich erfahren können und ob wir es selber leben. Der Weg dahin ist nicht einfach und von Rückschlägen und Zweifeln durchsetzt. Das gehört zum Prozess des Lernens dazu. Übe Mitgefühl mit Dir selber und dehne es auf Deine Mitmenschen aus.

So ermöglichst Du Dir selber ein erfülltes und bewusstes Leben.

spirituellespflegen

Kapitel 1 : Spiritualität

Kapitel 2 : Leiden

Kapitel 3 : Mitgefühl

Kapitel 4 : Helfen

Kapitel 5 : Rolle

Kapitel 6 : Hingabe

Kapitel 7 : Ausgebrannt

Kapitel 8 : Selbstregulation

Kapitel 9 : Denken Und Fühlen

Kapitel 10 : Der Ausgangspunkt

Kapitel 11 : Der Innere Zeuge

Kapitel 12 : Achtsamkeit

Kapitel 13 : Positives Denken

Kapitel 14 : Visualisation

Kapitel 15 : Heilende Beziehungen

Kapitel 16 : Was Nun ?

Kapitel 17 : Schlüsselqualifikationen

Zusammenfassung

Nachspann ( aroboros )    © 2004 im Selbstverlag

Die Diplomarbeit kann über die Email Adresse der Yogaschule Garuda bezogen werden.

Einzelpreis: sFr.50 plus Porto und Verpackung innerhalb der Schweiz und Liechtensteins, für alle übrigen Länder richtet sich das Porto nach dem aktuellen Tarif.

Copyright © 2018 . All Rights Reserved.
Based on the "Dyne" Theme by Lorelei Web Design edited and optimized by K.Rath.